Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Erfolgsmodell Gamification: Online-Dialog

1. Dezember @ 18:0019:30

Ausbildung, Controlling, Messen, Maschinen : Gamification für die Wirtschaft nutzbar machen

 

Die Digitalisierung bietet viele Chancen für Unternehmen, eigene Prozesse weiter zu optimieren. Auch das Feld der Gamification eröffnet buchstäblich neue Räume und Möglichkeiten. Mit dem gezielten Einsatz von Elementen, die man aus virtuellen Spielen („Games“) kennt – in Verbindung mit einer Technologie wie etwa „Virtual Reality“- können Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden, Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten, aber auch Planungs- und Produktionsprozesse  völlig neu und „spielend“ konzipiert werden.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr – unterstützt durch den co:hub66 – möchte Sie herzlich zu einer ersten Informationsveranstaltung zu diesem Thema einladen. Anhand von vier „Case Studies“ wollen wir den erfolgreichen Einsatz von Gamification in verschiedenen klassischen Bereichen unserer Wirtschaft aufzeigen und dazu einladen, sich inspirieren zu lassen. In welchen Bereichen Ihres und Eures Unternehmens wäre Ähnliches hilfreich und denkbar? Wie kann ich damit starten? Und wer sind die Expert:innen, die dafür zur Verfügung stehen?

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden die Teilnehmenden in Breakout-Sessions die Möglichkeit bekommen, sich mit den Speakern intensiver auszutauschen und Fragestellungen individuell zu erörtern sowie sich zu eventuellen Möglichkeiten von Kooperationen auszutauschen.

Erfahren Sie mehr über Gamification! Und lernen Sie diejenigen kennen, die dafür Ihre Ansprechpartner werden könnten.

Die Veranstaltung soll ein Auftakt für weiteres Networking zwischen Expert:innen für XR und Gamification und etablierten mittelständischen Unternehmen sein.

 

Anmeldung über eventbrite erforderlich (hier klicken).

 

Referenten

 

Adrian Wegener

Adrian Wegener ist CEO und Gründer der Eye Build It GmbH sowie Vorstandsvorsitzender des gamesAHEAD e.V.. Als mehrfach international ausgezeichneter Designer und Gründer hat er Einblick in diverse Themen der digitalen Innovation. Ein Fokus hat er dabei auf dem Thema „digitale Inklusion“. Als anerkannter Experte und TEDx Speaker probiert er für ein gesamtgemeinschaftliches Vorgehen zu sensibilisieren. Seine jahrelange Erfahrung in der Produktion von interaktiven Medien, Installationen und Apps im Umgang mit neuen Technologien wie Eye-Tracking, VR/AR, KI und vielem mehr zeigen die Potenziale des Technologietransfers aus der Gamesbranche in die Industrie.

Sebastian Krause

Sebastian Krause gründete 2019 zusammen mit Tobias Borns das saarländische Spielestudio battyRabbit. Als Technical Artist arbeitet er an der Implementierung der Spiellogik, Spezialeffekten, Grafik-Shadern und der Entwicklung von Tools und Plugins für sein Team. Anhand eines Serious Game (Lernspiel) für Kinder zeigen wir Einsatzbereiche von Gamification bei der Vermittlung von Ausbildungs- und Lerninhalten. Dabei gehen wir genauer auf Vorteile und Möglichkeiten ein, die Gamification in Verbindung mit klassischen Vermittlungsmethoden bietet.

 

Sebastian Wagmann

Sebastian Wagmann ist Mitgründer und Geschäftsführer der Saarbrücker Agentur Konsonautic Solutions, sowie des Games- und Animationsfilmstudios Konsonautic Entertainment. Zudem ist er stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Branchennetzwerks gamesAHEAD e.V., das in der Großregion Saar-Lor-Lux Unternehmen, Gründungsinteressierte sowie Studierende in der erweiterten Gamesbranche vernetzt und unterstützt. Bei Konsonautic ist er vordergründig für Projektmanagement, User Experience Design, Networking, sowie Marketing und Kommunikation verantwortlich.

 

Dr. Yannik Seewald

Yannik Seewald ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Kaiserslautern und promovierte am Lehrstuhl für Unternehmensrechnung und Controlling zum Thema Gamification.

Details

Datum:
1. Dezember
Zeit:
18:00—19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Virtuell